Peacepink

Worldwide Campaign to stop the Abuse and Torture of Mind Control/DEWs

Hallo,

mein Name ist Andreas und ich werde langsam ermordet. Ich habe beschlossen dieses Tagebuch zu führen, um meine Folter zu dokumentieren.

Ich werde seit ca. 2009 mit elektromagnetischen Wellen gefoltert. Diese Wellen werden früher oder später Krebs auslösen. Deswegen rede ich davon umgebracht zu werden. Die grausame Wahrheit ist das ich zu Tode gefoltert werde.

Über die Gründe, warum ich ein sogenanntes "Targeted Individual" geworden bin, kann ich natürlich nur spekulieren. Zumindest kann ich sagen, dass alles mit einem neuen Nachbarn anfing, Markus S.. Dieser hat es offenbar geschafft mich systematisch zu diskreditieren.

Nun bin ich einem illegalem Netzwerk ausgeliefert. Die Personen dieses Netzwerks verfolgen mich systematisch und bestrahlen mich mit Mikrowellen.

Ein Umzug innerhalb der Stadt hat nichts genutzt, da mein neuer Nachbar, Peter M., entweder rekrutiert wurde oder bereits diesem Netzwerk angehörte.

Ich vermute das die meisten Personen dieses Netzwerks, aus vermeintlich anti-pädophilen Gründen handeln. Diese Personen werden benutzt und tun mir etwas leid. Auch sie sind einer erhöhten Strahlung ausgesetzt. Vielmehr beedauere ich es, dass die Menschen in meiner Umgebung, sei es in öffentlichen Verkehrsmitteln oder während der Arbeit, dieser Strahlung ausgesetzt sind.

Die Bestrahlung erfolgt rund um die Uhr, jeden Tag und jede Nacht, ununterbrochen seit 3 Jahren. Wie dieses Netzwerk meine Position feststellen kann, weiß ich nicht. Ich vermute einen RFID-Chip, der durch mindestens zwei Personen geortet wird.

Ich werde hier Fotos, Autonummern, etc. hinterlegen, die nur für mich sichtbar sind und zur Grundlage für die Strafverfolgung der Täter dienen soll.

Von den Behörden erwarte ich jedoch nicht wirklich eine Reaktion, da man dort nur mitleidig belächelt wird, mit dem Rat einen Nerverarzt aufzusuchen. Es ist verständlich, dass vor allem ältere Beamte keine Vorstellung von den heute möglichen Mitteln haben, mit Mikrowellensendern Verbrechen zu begehen. Diese sind leider auch nicht ohne weiteres nachweisbar. Ebenso gibt es meist keine klaren körperlichen Spuren, wie z.B. eine deutlich sichtbare Einschusswunde. Alles Ursachen können auch anders erklärt werden. Ich hoffen das zu einem späteren Zeitpunkt, diese Verbrechen nachgewiesen werden können und verfolgt werden.

Nicht nur die Bestrahlung mit elektromagnetischen Wellen spielen hier eine Rolle, sondern auch andere Schikanen. So wurde in meiner alten Wohnung von der die Täter offenbar einen Schlüssel hatten, Sachen beschädigt (z.B. Löcher in meine Unterhosen), Geld und Wertgegenstände gestohlen. Am Badesee wurde mir Katzenurin in meine Schuhe gefüllt. Eine 20 köpfige Gruppe läuft am Bürofenster vorbei und ruft: Wir verfolgen dich! Es gibt etliche ähnlicher Geschichten, welche aufzuzählen müßig wäre.

Die Bestrahlung äußert sich folgendermaßen:

  • Hitzegefühl (Roter Kopf)
  • Ein Gefühl von Vibration
  • Rythmisches Muskelzucken
  • Pulsierendes Gefühl in den Blutbahnen
  • Eine Art elektrische Kribbeln
  • Taubheitsgefühle "Einschlafende" Körperteile, wie Arme und Beine aber auch die Kopfhaut.
  • Schwindelgefühle
  • Verschwimmen der Sicht
  • Ein ähnliches Gefühl wie ein elektrische Schock
  • Aufgeblähter Bauch (Megafürze), Übelkeit
  • Schmerzen in den Gelenken
  • Einzelne Nadelstiche
  • Starke Kopfschmerzen
  • Das Gefühl niedergedrückt zu werden, gerüttelt und gesschüttelt (im Bett wird oft zum wecken genutzt)
  • Kurz vor dem Einschlafen starker Beschuss auf den Kopf/Nacken (ähnlich einem Stromschlag, besser kann ich es nicht beschreiben)
  • Lichtblitze
  • Tinitusähnliches Geräusch
  • Plötzliches Husten
  • Plötzliches Niesen

Es gibt mindestens 2 Arten der Bestrahlung:
Eine eher flächendeckende Bestrahlung

und eine eher zielgerichtete Strahlung

Ziele sind dabei vor allem:

  • Nieren
  • Ohren
  • Bauch/Unterbauch
  • Anus
  • Augen
  • Nacken
  • Hals
  • Herz
  • Gelenke (Knie&Ellebogen)
  • Füße
  • Innenschenkel

Views: 294

Comments are closed for this blog post

Comment by Andreas on April 26, 2015 at 9:37pm

Vielleicht denken Sie jetzt, ich würde mir dies alles einbilden und das hier eh nur Verrückte abhängen. Und das viele Geschichten nicht auf der Wahrheit beruhen.
Ich gebe Ihnen teilweise Recht. Können Sie sich vorstellen wie es ist jeden Tag und jede Nacht gefoltert zu werden und niemand glaubt Ihnen. Unter diesen Umständen drehen natürlich viele durch und suchen nach Erklärungen, die sie nicht finden können. Wenn Sie ständig verfolgt werden, sehen Sie irgendwann in jedem kleinem Furz ein Zeichen sehen und machnmal sind sie es eben auch. Für uns Verfolgte ist es natürlich sehr schwer das Eine von dem Anderen zu unterscheiden.

Comment by Andreas on April 27, 2015 at 4:39pm

Montagmorgen nur eine relativ geringe Flächen-Bestrahlung von ca. 500mG nicht so hart wie am Wochenende, wo ich bis zu 26000 mG gemessen habe.

Der punktuelle Beschuss geht weiter, aber auch nur sehr gering aus Richtung Peter M..

Comment by Andreas on April 28, 2015 at 1:31pm

Heute Nacht wurde ich verstärkt angegriffen, wobei mir vor allem in den Hals geschossen wurde. Dieses scheint ihr neues Lieblingsziel zu sein. Wahrscheinlich kommen sie durch meine anderen Schutzmaßnahmen nicht durch und suchen nach einer empfindlichen Stelle.

Also wieder mal Schlafentzug.... In der Nacht von Montag auf Dienstag werde ich oft stark angegriffen. Leider habe ich bisher kein Tagebuch geführt, so dass ich es nur gefühlsmäßig sagen kann. So jetzt auf zur Arbeit. Wo diese skrupellosen Verbrecher wieder die Menschen in meiner Umgebung schädigen.

Comment by Andreas on April 29, 2015 at 9:25pm

Gut geschlafen heute nacht :-) entweder war keiner da oder meine Schutzmaßnahmen waren ganz gut. Den Tag über wurde ich unterweges mit 5000-6000mG bestrahlt. Ich denke von mehreren Fahrzeugen, da es Spitzen von 20000mG gab. Leider konnte ich bis auf eine merkwürdige Person, sah aus wie ein Köder, niemanden identifizieren. Gestern abend wurden wieder Personen in meiner Umgebung beschossen. Natürlich nur eine Vermutung, aber es gab plötzliche Nieser und Huster und teilweise wurden wohl unbewußt Schutzhaltungen angenommen.

Comment by Andreas on April 30, 2015 at 8:41pm

Scheiß nacht, bin erst um 3 Uhr eingepennt und habe dann morgens verschlafen und bin zu spät zur Arbeit gekommen. Bin froh das mich die Täter um 8 Uhr geweckt haben, sonst hätte ich bestimmt durch geratzt. Danke ihr Trottel!

Comment by Andreas on May 8, 2015 at 8:48pm

Heute nacht ist leider mein kleines Schutzzelt zusammen gekracht, so dass sie mich voll am Kopf erwischen konnten.

Die 1mm Aluplatten sind nicht so wirksam wie ich dachte. Es ist schon erstaunlich, dass die da durchkommen. Wobei ich an die Sendeleistung der Anlage denke. Nach dem Gewicht zu urteilen, dass ich nebenan höre und die Erschütterung spüre, schätze ich dass es über 100kg wiegt und so gross wie ein großer Gitarrenverstärker ist.

Comment by Andreas on May 18, 2015 at 3:43am

Wenig Attacken zu Hause, aber unterwegs werde ich umso stärker attackiert. Ich konnte wieder zwei Autos identifizieren und eine Person.

Comment by Andreas on May 20, 2015 at 9:53pm

Heute wieder starke Schwindelgefühle, als ich unterwegs war. Die Person, die neben mir beim Essen saß, nieste ständig. Da fällt mir ein, dass die mein Kollege vorige Woche über Schwindelgefühle und Kopfschmerzen geklagt hat. Soll ich ihm was sagen? Wahrscheinlich würde ich mich nur diskreditieren... Meine anfängllichen Versuche, glaubhaft zu machen, dass ich verfolgt und bestrahlt werde habe ich schon aufgegeben. Grad in diesem Moment merke ich leicht Strahlen im Nacken. Ab und an kommen stärkere Schüsse von unten.

Comment by Andreas on May 22, 2015 at 10:42pm

Heute ist eine alte Dame hinter mir umgekippt und hatte wohl einen epeleptischen Anfall und musste ins Krankenhaus verbracht werden. Falls ein Perp zu der Zeit geschossen hat... Es gibt natürlich etlche Erklärungen und ich finde sie alle gleich wahrscheinlich. Wenn es ein Schuss war, dann weiß der Täter was er getan hat.

Comment by Andreas on May 22, 2015 at 11:50pm

Gibt es eine Querverbindung Hauswart Gölzner und Markus S.?

Latest Activity

CLS posted a status
"Thanks Robin"
23 minutes ago
Robin Yan posted blog posts
34 minutes ago
CLS posted a status
"We need to file a law suit. Anyone want to cordinate?"
1 hour ago
Angeline Klas commented on CLS's status
"They've put all my struggles online. Everything I do to get rid of them or other stalkers They laugh about it it brings them joy. Failure After pounding on my head they insult me. The use "life" a lot. Because I almost get no air.…"
4 hours ago
Angeline Klas commented on CLS's status
"They can slow you down."
4 hours ago
Angeline Klas commented on CLS's status
"They have no fingers left. "
4 hours ago
CLS posted a status
4 hours ago
Angeline Klas commented on CLS's status
"They attack your head a lot. "
4 hours ago

Badge

Loading…

© 2019   Created by Soleilmavis.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service